Machbarkeitsstudie

Am vergangenen Freitag trafen sich zum vierten Mal Bürger und Politiker vor Ort. Über 40 interessierte Teilnehmer fanden sich diesmal aufgrund der Einladung der Bürgerinitiative Alleestraße auf dem Lindenplatz zum Thema Wasserkunst ein. Schnell ging um mehr: Verkehre, Gestaltung der Innenstadt, Stadtpark, Aufenthaltsqualität, eigentlich alles Punkte, welche in der ganzheitlichen Betrachtung einer Machbarkeitsstudie zur LGS bedient werden würden. Nach seinem eloquenten, wirklich engagierten Statement kam Ratsherr Axel Reimers der Bitte nach einer ausführlichen schriftlichen Version gerne nach.

Unter nachfolgendem Link finden Sie den kompletten Text.

Zur Erinnerung: Die Anregung aus November 2019

Tagged :

Planungswettbewerb

Nach aktueller Information der Verwaltung wird meine Anregung „in der nächsten, nach dem 3.9.2020 stattfindenden Sitzung des Fachausschusses behandelt werden“.

Eine Nachricht, welche mich sehr beruhigt hat, kann ich doch daraus schließen, dass wir uns in Halle für die vom Baukulturbeirat vorgeschlagene Identitätsdiskussion und Planungswettbewerbe die hierfür notwendige Zeit nehmen. Bei einer Planung, welche das Stadtbild der nächsten 50-100 Jahre prägen soll, kommt es auch meiner Meinung nach nicht auf ein halbes Jahr an.

Tagged :

Danke sagen

Viele von Euch fragen, warum seit geraumer Zeit nichts neues auf meinem Blog zu finden ist. Die Antwort ist kurz: Ich hatte mir eine Abstinenz verordnet. Heute jedoch muss einfach mal etwas raus.

Einfach mal Danke sagen:

Bürger
Danke der Interessengemeinschaft Lange Straße für ihren beständigen Einsatz für den Erhalt der historischen Häuser (wir erinnern uns alle an die Abbruchliste aus der Verwaltung).

ARW
Danke der Bürgermeisterin für das Anberaumen der gestrigen öffentlichen Sitzung des LWL-Baukulturbeirates im Eventcenter (öffentlich – ca. 50 interessierte Bürger waren anwesend).

LWL – Baukulturbeirat
Danke den Teilnehmern D. Djahanschah (Münster), C. Wolf (Bochum), D. Grote (Dortmund), C. Lang (Coesfeld) und Dr. M. Zirbel (Gütersloh) für ihre offenen Worte, ihre Inspiration und, so wichtig, das Stellen der richtigen Fragen nach Leitbild, Zielen und Identität.

Bürgerliche Parteien
Danke den bürgerlichen Parteien, bei denen unser Antrag aus 2019 nach einer Machbarkeitsstudie LGS auf offene Ohren stieß. Denn darum geht es: Einen offenen, professionellen Blick ohne Scheuklappen von außen, der uns dabei unterstützt, unsere Stadt lebenswert für die Zukunft zu gestalten.

Vierte Gewalt
Danke Stefan Küppers (WB-Lokalredaktion Halle), für sein waches Auge und seine Berichterstattung. Ich bin ein Fan seiner Haller Aspekte.

Link zum Bericht im Westfalen-Blatt vom 29.8.2020

Tagged :